Workshops Oberstufe

Algorithmen

Bei unseren Algorithmen-Workshops können Algorithmen spielerisch erlebt, simuliert und, in einer an den Wissensstand angepassten Notation, formuliert werden.

Die Aktivitäten und Aufgabenstellungen dieser Workshops beziehen sich, je nach Vorwissen, auf

  • “Alltagstätigkeiten”
  • das Sortieren von Daten
  • das Suchen von Information
  • Zahlenumwandlungen zwischen verschiedenen Zahlensystemen
  • einen Line-Follower-Roboter durch ein Labyrinth führen
  • die Ermittlung einer möglichst kurzen Rundreise
  • das Finden des kürzesten Weges von A nach B
  • die unterschiedliche Komplexität verschiedener Aufgabenstellungen
  • die Effizienz verschiedener Algorithmen
  • die Bedeutung von Algorithmen für den Alltag

Lernergebnisse Oberstufe

Schülerinnen und Schüler

  • beschreiben Aufgaben und Problemstellungen algorithmisch und formalsprachlich .
  • entwerfen und testen Algorithmen.
  • beurteilen die Effizienz (den Aufwand) von Algorithmen.
  • erarbeiten wesentliche informatische Konzepte und fundamentale Ideen der Informatik erklären diese anhand von Beispielen.
  • lernen Informatikberufe und Einsatzmöglichkeiten der Informatik in verschiedenen Berufsfeldern kennen.

InformationsdarstellungFoto: Binärsystem in verschiedenen Darstellungen

Im Workshop zur Informationsdarstellung sollen verschiedene Formen der Codierung, unterschiedliche Zahlensysteme und Arten der Datenkompression erforscht werden.

Dabei werden auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie Informationen mit zusätzlichen Daten zur Fehlererkennung und Fehlerkorrektur gespeichert werden können.

Lernergebnisse Oberstufe

Schülerinnen und Schüler

  • benennen verschiedene Arten der Informationsdarstellung und wenden diese an.
  • erarbeiten die Vor- und Nachteile verschiedener Arten von Informationsdarstellung.
  • erarbeiten wesentliche informatische Konzepte und fundamentale Ideen der Informatik und erklären diese anhand von Beispielen.
  • lernen Informatikberufe und Einsatzmöglichkeiten der Informatik in verschiedenen Berufsfeldern kennen.

Teile und Herrsche

In diesem Workshop wird ein wichtiges Prinzip effizienter Algorithmen erarbeitet. Es wird an verschiedenen Beispielen erforscht, wie sich Aufgabenstellungen schrittweise in kleinere Aufgaben zerlegen lassen, diese gelöst werden können und anschließend wieder zur Gesamtlösung zusammengesetzt werden können.

Dieses überaus nützliche Prinzip lässt sich leider nicht immer und überall anwenden. Dieser Workshop zeigt auf, wie sich gewisse Aufgaben in kleinere “handliche” Teilaufgaben zerlegen lassen und wie man von diesen Teillösungen zur Lösung der ursprünglichen Aufgabe kommt.

Lernergebnisse Oberstufe

Schülerinnen und Schüler

  • beschreiben Aufgaben und Problemstellungen algorithmisch und formalsprachlich.
  • entwerfen und testen Algorithmen.
  • entscheiden, welche der präsentierten Aufgaben/Probleme sich in Teilaufgaben/-probleme zerlegen lassen.
  • beschreiben das Teile und Herrsche Prinzip und wenden dieses an.
  • erarbeiten wesentliche informatische Konzepte und fundamentale Ideen der Informatik und erklären diese anhand von Beispielen.
  • lernen Informatikberufe und Einsatzmöglichkeiten der Informatik in verschiedenen Berufsfeldern kennen.